Splittest nach URL anlegen

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Splittest nach URL anlegen.

Neben dem Splittest nach Inhalten, den wir Ihnen bereits in einem anderen Beitrag gezeigt haben, können Sie mit diesem Marketing Tool mehrere Versionen einer Webseite gegeneinander testen.

Hinweis: Dieses Feature steht nur unseren Deluxe- und Enterprise-Kunden zur Verfügung.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Klicken Sie im Menü „Listbuilding“ auf „Neues Marketing Tool“.
  • Wählen Sie dort die Option „Splittest“.
  • Benennen Sie Ihren Splittest und wählen Sie dann die Option „Ich möchte URLs testen“ über das Drop-down-Menü.
  • Tragen Sie nun die unterschiedlichen URLs Ihrer Webseiten in die entsprechenden Felder ein.

Optional können Sie auch verschiedene Bilder testen, indem Sie diese über „Bild wählen“ auf den Server von Klick-Tipp hochladen. Die entsprechende URL wird automatisch eingefügt. Nutzen Sie diese Option z. B. dann, wenn Sie in einer E-Mail aus einer Anzahl von Bildern eine Auswahl bezüglich der meisten Klicks auf ein bestimmtes Bild treffen möchten.

Die Gewichtung der Varianten wird automatisch zu gleichen Teilen auf die Varianten verteilt.

Sie haben die Möglichkeit, unterschiedliche Preise bei den einzelnen Varianten zu hinterlegen. So können Sie hinterher leicht feststellen, welche Variante Ihnen den höchsten Umsatz gebracht hat.

  • Fügen Sie, wenn nötig, weitere Splittest-Varianten hinzu.
  • Klicken Sie auf „Speichern“, um den Splittest abzuspeichern.
  • Klicken Sie im Menü links auf „Einbettungscode“.

Es kann sinnvoll sein, wenn die Besucher-URL Ihren eigenen Domain-Namen enthält. So bleibt Ihre Splittest-Aktivität für Besucher und Suchmaschinen unbemerkt.

  • Um die Besucher-URL zu maskieren, laden Sie die index.php-Datei über den angezeigten Link herunter.
  • Laden Sie die Datei per FTP in das entsprechende Verzeichnis Ihrer Seite hoch. Dieses würde dann z. B. bei der URL http://www.ihredomain.com/sonderangebot/ das Verzeichnis „sonderangebot“ sein.

Den Tracking-Pixel fügen Sie bitte auf der Seite ein, über die die Aktionen gezählt werden sollen. Z. B. könnte das eine Dankeseite oder eine Produkt-Auslieferungsseite nach einer Bestellung sein, da diese Seiten nur nach erfolgter Bestellung aufgerufen und die Aufrufe entsprechend auf IP-Basis gezählt werden können.

  • Klicken Sie links im Menü auf „Übersicht“.

Hier sehen Sie die Statistik zu Ihrem Splittest.

  • Wenn Sie den Splittest beenden möchten, klicken Sie auf „Splittest beenden“.
  • Nutzen Sie danach in Ihren E-Mails nur noch die URL der Variante, die im Splittest die besten Ergebnisse für Sie produziert hat.

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Multistep Tracking in Splittests verwenden.

Das Multistep Tracking in KlickTipp gibt Ihnen die Möglichkeit, mehrere Ziele für den Splittest in nur einem einzigen Splittest abzugreifen.

Wenn Sie z. B. zum einen auf Eintragungen auf der Landingpage testen, gleichzeitig aber auch die Zahl derer erfahren möchten, die letztendlich kaufen, konnten Sie das bisher nur in zwei separaten Splittests abbilden.

Dank des Multistep Trackings können Sie nun bei Splittests in KlickTipp bis zu 5 Ziele definieren, auf die Sie testen möchten.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Klicken Sie unter → Listbuilding → Übersicht Marketing Tools auf einen angelegten Splittest oder erstellen Sie einen neuen. Es spielt dabei keine Rolle, um welche Art von Splittest, nach Inhalt oder nach URLs es sich handelt.
  • Klicken sie auf Einstellungen
  • Scrollen Sie zum Drop-down-Menü unter Multistep Tracking
  • Legen Sie bis zu 5 Ziele fest und benennen Sie sie lediglich mit durchgehenden Zeichenketten ohne Leerzeichen und Sonderzeichen, wie z. B. landingpage, kauf oder upsell, optimaler Weise für die daraus abgeleiteten Target-Strings in Kleinbuchstaben.

Wenn Sie die Trackingpixel, die Sie danach links unter → Einbettungscodes finden auf Ihren entsprechenden Webseiten einfügen und den Splittest starten, können Sie unter dem jeweiligen Ziel im Menü links die Statistik anschauen und genaue Rückschlüsse auf die beste Variante ziehen.

Info: Wenn Sie die einzelnen Ziele nicht nutzen wollen, können Sie diese, wie gewohnt frei lassen und es wird lediglich nur ein Trackingcode erzeugt. Auch zu einem späteren Zeitpunkt können Sie sich noch für die Verwendung der Einzelziele entscheiden.

Hat dies deine Frage beantwortet? Danke für dein Feedback Es gab ein Problem bei der Übermittlung deines Feedbacks. Bitte versuche es später noch einmal.