Countdown erstellen

Mit KlickTipp hast Du die Möglichkeit, einen Countdown in Deine E-Mails einzufügen. 

Dieser ist besonders für zeitlich befristete Sonderangebote geeignet, die Du Deinen Interessenten und Kunden anbietest.

Wichtiger Hinweis: In einer Vorschau-E-Mail wird immer nur ein kurzer Countdown von zwei Minuten angezeigt und nicht der eigentlich eingestellte Wert! Auch bei einem länger eingestellten Zeitraum endet die optische Anzeige des Countdowns in einer E-Mail nach zwei Minuten, wenn sie nicht erneut aufgerufen wird. Dennoch zählt der Countdown korrekt weiter und zeigt nach erneutem Aufruf der E-Mail immer den aktuellen Wert.

Der Countdown läuft in diesem Beispiel zwei Minuten, sobald der Empfänger die E-Mail geöffnet hat. Nach Ablauf der zwei Minuten erscheint an Stelle des Countdowns ein Button mit der Beschriftung „Jetzt hier klicken“:

In den folgenden Schritten zeigen wir Dir, wie einfach Du in KlickTipp einen Countdown in Deine E-Mails einfügen können.

(1) Countdown erstellen

Wähle im Menü „Automatisierung“ unter "Countdowns" die Option „Neuer Countdown“.

Gebe Deinem Countdown einen Namen und klicke dann auf den Button „Countdown erstellen“.

Wähle im Drop-down-Menü „Template“ die gewünschte Farbe des Countdowns aus.

Im Drop-down-Menü „Ablaufzeitpunkt“ hast Du die Möglichkeit, einen festen Zeitpunkt oder ein Datum aus einem zusätzlichen Feld als Ablaufzeitpunkt für den Countdown auszuwählen. Auch eine definierte Zeitspanne nach Vergabe eines Tags kann zum Ablauf gewählt werden.

Wichtige Anmerkung: SmartTags, die sofort nach dem Versand einer E-Mail oder eines Newsletters greifen, wie z. B. „geklickt“, „geöffnet“, „Conversion“, etc., eignen sich nicht bei Verwendung des Countdowns

Wir entscheiden uns für einen festen Zeitpunkt. In unserem Fall würde der Countdown also am 16.08.2015 um 17:00 Uhr ablaufen, was zugleich dem Ende des Sonderangebots entspricht.

Wenn Du den Haken bei „Benutzerdefiniertes Ablaufbild“ setzt, kannst Du ein alternatives Bild verwenden, wenn der Countdown abgelaufen ist. Dieses Bild wird in unserem Fall ab dem 16.08.2015 um 17:01 Uhr in der E-Mail angezeigt.

Standardmäßig wird folgendes Bild verwendet:

Gebe eine Zieladresse für „Link URL“ und „Link URL nach Ablauf“ ein.

Klicke abschließend auf den Button „Speichern“.

(2) Countdown in E-Mail einfügen

Im Drag & Drop Editor (neu):

Im Drag & Drop Editor kannst Du den Countdown über Platzhalter einfügen:

1. Gehe dafür in das gewünschte Textfeld deiner E-Mail (oder erstelle ein neues Textfeld)
1df8b5b6e4f73add88ec6b1a00ad393c.png


2. Beim Klick in das Textfeld erscheint die Menü-Leiste. Gehe dort auf  → Platzhalter einfügen.

7fcb099886c2e28c16f6d049a129f328.png
3. Klicke auf → Sonstige Daten und wähle einen erstellten Countdown aus.

615ee77d50bcd6a93518fdbf270f944e.png

Im RichText Editor:

Lege eine neue Follow-up-E-Mail bzw. einen Newsletter nach folgender Anleitung an.

Im E-Mail-Dialog kannst Du Deinen Countdown in Deine E-Mail einfügen. Klicke mit Ihrer Maus in den HTML-Editor.

Wähle im Drop-down-Menü „Platzhalter“ den soeben erstellten Countdowns aus.

Fahre wie gewöhnlich mit der Erstellung Deiner Follow-up-E-Mail bzw. Deines Newsletters fort.


Hat dieser Beitrag Dir weitergeholfen?    

Brauchst Du noch Hilfe? Kontaktiere uns Kontaktiere uns