Die richtige Strukturierung in Ihrem KlickTipp Konto

In diesem Video geben wir Ihnen eine grundsätzliche Hilfestellung, wie Sie die richtige Struktur in die einzelnen Aktionen Ihres KlickTipp-Kontos bringen.
Ganz gleich, ob es um die Benennung von Anmeldeformularen, Produkten, Double-Opt-in-Prozessen, Tags, E-Mails oder ganzen Kampagnen geht: Die richtige Benennung dieser Elemente ist extrem wichtig für die Eindeutigkeit und die Übersicht in Ihrem KlickTipp-Konto! Optimal ist es, wenn sich eine zweite Person in Ihrem KlickTipp-Konto sofort zurechtfindet. Damit sparen Sie am Ende nicht nur Zeit und Energie, sondern erleichtern auch unserer Kundenbetreuung die Orientierung – somit können wir Ihnen viel schneller helfen, Ihr KlickTipp-Konto effizient nutzen zu können.
Tipp Nr 1:
Nutzen Sie die Labels für die Meta Suche
Tipp Nr 2:
Ordnen Sie bei der Beschriftung zu Gruppen wie z. B. Kunde oder Interessent zu. Schreiben Sie dann Infos wie Produktname, Interessengebiet dazu. Bei Anmeldeformularen und Double-Opt-in-Prozessen kann auch eine Angabe der Webseite hilfreich sein.
Tipp Nr 3:
Nutzen Sie bei der Benennung eine einheitliche Strategie. Wenn Sie sich für eine Art und Weise der Beschriftung entschieden haben, nutzen Sie diese Methode durchhängig, wie einen roten Faden für Ihr ganzes KlickTipp-Konto.
Tipp Nr 4:
Deklarieren Sie E-Mails, die kampagnenübergreifend genutzt werden können eindeutig. E-Mails, die nur für spezielle Kampagnen genutzt werden, sind dadurch automatisch identifizierbar. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie E-Mails unabhängig voneinander editieren können, dann schauen Sie sich bitte folgenden Beitrag an: Inhalte von Kampagnen-E-Mails unabhängig ändern
Tipp Nr 5:

Wählen Sie eindeutige Bezeichnungen für die Aktionen in Ihren Kampagnen. Optimaler Weise kann eine zweite Person, ohne die Aktion anzuklicken erkennen, was genau sich dahinter verbirgt. Gerade die Benennung der E-Mail-Aktion mit dem exakten Namen der hinterlegten E-Mail kann für Klarheit sorgen und ungewollte Ergebnisse vermeiden helfen.