Google Forms via Zapier zu KlickTipp übertragen

In diesem Video möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Google Forms via Zapier zu KlickTipp übertragen können.

Hinweis: Da Sie für die Verknüpfung die API von KlickTipp benötigen, steht Ihnen dieses Feature erst ab der Premium-Version zur Verfügung.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Wählen Sie Ihr Google Form mit der dazugehörigen Tabelle für die Antworten aus.
  • Erstellen Sie einen Testeintrag, damit die Tabelle bereits Inhalt enthält.

Wechseln Sie in Ihren KlickTipp-Account.

Wechseln Sie zu Zapier.

  • Erstellen Sie einen neuen Zap.

Wie Sie den „Trigger“ konfigurieren:

  • Wählen Sie die App „Google Forms“ aus.
  • Als Trigger wählen Sie „Updated Response in Spreadsheet“.
  • Fügen Sie Ihren Google-Account hinzu oder wählen Sie einen bestehenden aus. Testen Sie die korrekte Konfiguration über den Test-Button.
  • Wählen Sie das Spreadsheet, also das Google Sheet für die Antworten der Google Form aus.
  • Wählen Sie das verwendete Worksheet Ihres Spreadsheets aus. Ein Spreadsheet kann mehrere Worksheets (Reiter unter der Tabelle) enthalten.
  • Bei „Trigger Column“ lassen Sie „any_column“ eingestellt.
  • Testen Sie Ihren Trigger.

Wie Sie die „Action“ konfigurieren

  • Wählen Sie im nächsten Schritt die App von KlickTipp aus.
  • Als Aktion wählen Sie „Add Conatct“.
  • Fügen Sie einen KlickTipp-Account hinzu oder wählen Sie einen bestehenden. Testen Sie diesen über den Test-Button.
  • Wählen Sie für das Feld „Email Adress“ das Feld „Email“ aus dem Drop-down-Menü.Da Sie anfangs bereits von Zapier aufgefordert wurden, einen Testkontakt einzutragen, erscheint dieser ausgegraut dahinter. So wissen Sie stets, welches Feld Sie über das Drop-down-Menü zuordnen müssen.
  • Wählen Sie einen geeigneten Double-Opt-in-Prozess aus Ihrem KlickTipp-Konto.
  • Vergeben Sie optional ein Tag.
  • Wählen Sie das Feld für den Namen aus dem Drop-down-Menü aus.
  • Wählen Sie die zusätzlichen benötigten Felder entsprechend aus.
  • Schicken Sie den Testkontakt danach über den blauen Button zu KlickTipp, um die korrekte Verbindung zu testen.
  • Bestätigen Sie den Abschluss der Konfiguration mit „Finish“.
  • Benennen Sie Ihren Zap und aktivieren Sie ihn mit dem Schalter unter dem Namensfeld.

Fortan werden alle Kontakte, die sich in Ihr Google Form eintragen an KlickTipp übergeben und durchlaufen dort in gewohnter Weise den Double-Opt-in-Prozess.

Hat dies deine Frage beantwortet? Danke für dein Feedback Es gab ein Problem bei der Übermittlung deines Feedbacks. Bitte versuche es später noch einmal.