SmartContact in KlickTipp nutzen

  1. Duplikate identifizieren
  2. Stammsatzfelder mit unterschiedlichen Werten
  3. Übersicht – Kontakt bearbeiten
  4. Digitalte IDs verwalten
  5. Contact Cloud - Suche
  6. Newsletter an nur eine Digitale ID versenden

Mit SmartContact können doppelte Kontakte anhand der Digitalen ID identifiziert und zu einem Kontakt zusammengeführt werden. Daraus entstehen dann mehrere Referenz-Datensätze.

Definition

Digitale ID = Identifier für unterschiedliche Kommunikationskanäle wie E-Mail oder SMS (weitere folgen)

Referenz-Datensatz = Datensatz des Kontakts in Verbindung mit der Digitalen ID, welcher für unterschiedliche Automationen genutzt werden kann. Hier sind nicht nur unterschiedliche Digitale IDs, sondern auch individuelle Feldinhalte und Tags möglich.


1. Duplikate identifizieren

Um Dir einen Überblick zu verschaffen, zu welchem Deiner Kontakte vermutlich ein Duplikat oder ein verwandter Kontakt exisitiert, gehe zunächst über → Contact Cloud → Doppelte Kontakte auf die Übersicht der doppelten Kontakte.

Die Wahrscheinlichkeit der Übereinstimmung wird dadurch ermittelt, dass sich zwei Kontakte über ein und den selben Browser (Wahrscheinlichkeit: sehr hoch) bzw. über die selbe IP-Adresse eingetragen haben (Wahrscheinlichkeit: mittel)

Du kannst die Kontakte nun direkt zusammenführen oder dies zu einem späteren Zeitpunkt tun. Klicke dazu auf → Meldung ignorieren. Bei einer erneuten Prüfung durch das System werden diese Kontakte dann wieder in der Übersicht erscheinen. Klickst Du hingegen auf → Duplikatsbeziehung aufheben, ist diese Auswahl endgültig und die Kontakte werden nicht mehr in der Übersicht erscheinen.

Wenn Du auf → Zusammenführen klickst, erscheinen die Werte in den Feldern des Primärkontakts grün hinterlegt. Das bedeutet, dass diese Felder übernommen werden, wenn das Duplikat mit dem Primärkontakt zusammengeführt wird. Die digitalen IDs (E-Mail-Adressen, SMS Nummern werden von beiden Kontakten übernommen.

Unter → Kontakte tauschen kannst Du die Reihenfolge der Kontakte wechseln. Somit wird der Primärkontakt zum Duplikat und umgekehrt. Auch hier kannst Du nochmals entscheiden, ob die Kontakte zusammengeführt werden oder die Duplikatsbeziehung aufgehoben werden soll.


2. Stammsatzfelder mit unterschiedlichen Werten

Die vordefinierten Stammsatz-Felder können pro Kontakt nur jeweils einen Wert enthalten – den des Primärkontakts oder des Duplikats. Zusätzliche Felder hingegen, die Du selbst erstellst, können auch unterschiedliche Werte für jede digitale ID enthalten.

Um dies zu gewährleisten, kannst Du im Bearbeitungsdialog des Stammsatzfeldes die Option → Unterschiedliche Werte für einzelne Referenz-Datensätze erlauben auswählen. 
Stell dir vor, Dein Kontakt hat mehrere E-Mail-Adressen. Mit einer der E-Mail-Adressen hat er über eine Automatisierung einen bestimmten Wert für dieses Feld erhalten. Mit der anderen E-Mail-Adresse hat er über eine andere Automatisierung einen anderen Wert erhalten. Wenn Du hier ein Häkchen setzt, dann werden beide Werte gespeichert und der jeweiligen E-Mail-Adresse zugeordnet. Setzt Du das Häkchen nicht, so wird der Wert immer wieder überschrieben, wenn eine der Automatisierungen einen neuen Wert setzt.

Da beide Werte von den Referenz-Datensätzen übernommen werden, sind diese in grün dargestellt.


3. Übersicht – Kontakt bearbeiten

Sobald die Kontakte zusammengeführt wurden, erscheinen sie unter dem Status → zusammengeführt als ein Datensatz in der Übersicht.

Nach Klick auf die Kontakt-ID kann der Kontakt bearbeitet werden und es erscheinen alle zusammengeführten Digitalen IDs und Felder. Hier siehst Du auch, welche Digitale ID aus dem Primärkontakt stammt und welche aus dem Duplikat hinzugefügt wurde.

Auch die unterschiedlichen Werte für zusätzliche Felder werden entsprechend deren Herkunft angezeigt.

Auch Tags, die einem Kontakt zugeordnet sind, können wahlweise zusammen für alle Referenz-Datensätze oder individuell für jeden einzelnen Referenz-Datensatz angegeben werden.


4. Digitale IDs verwalten

Im linken Menü findest Du den Eintrag → Digitale ID. Hier kannst Du die entsprechenden bereits vorhandenen Digitalen IDs austragen oder löschen. Du kannst aber auch Digitale IDs für diesen Kontakt hinzufügen.

Hinweis: Es werden nur die Digitalen IDs gelöscht oder ausgetragen, nicht aber der Kontakt-Datensatz mit seinen Feldern und Werten!

Änderung der E-Mail-Adresse

Eine Änderung einer E-Mail-Adresse kannst Du ganz leicht folgendermaßen durchführen:

Füge dem Kontakt die gewünschte neue Digitale ID über den Button → Digitale ID hinzufügen hinzu.

Die neue Digitale ID wird automatisch als aktiv übernommen, wogegen die ursprüngliche Digitale ID als inaktiv für diesen Referenz-Datensatz gekennzeichnet wird.

Danach kannst Du die alte Digitale ID löschen oder als inaktiv im System belassen, je nachdem, ob diese nochmal benötigt wird.

Die Priorität zwischen der alten und der neuen Digitalen ID kannst auswählen, indem Du links auf → Allgemein klickst und dann die Priorität für den Referenz-Datensatz → default über das Drop-down-Menü auswählst.

Die E-Mail Adresse wird hier jedoch nur aufgeführt, wenn sie zuvor noch nicht gelöscht wurde. Der beschriebene Vorgang funktioniert identisch für alle anderen Referenz-Datensätze.


5. Contact Cloud - Suche

Das Suchergebnis in der Contact Cloud zeigt alle Digitalen IDs an, die zu einem oder mehreren Kontakten zugeordnet sein können. Dabei kann eine Digitale ID mehrfach im Suchergebnis erscheinen, wenn sie unterschiedlichen Kontakten zugeordnet ist. Die Anzahl der Digitalen IDs kann von der Anzahl der Kontakte abweichen. Referenz-Datensätze bzw. Digitale IDs, die ein und dem selben Kontakt zugeordnet sind, werden grau hinterlegt dargestellt.


6. Newsletter an nur eine Digitale ID versenden

Im Bearbeitungsdialog von Newslettern findest Du die Option → Newsletter nur an eine Digitale ID je Kontakt senden. Diese ist standardmässig ausgewählt und verhindert, dass ein Kontakt einen Newsletter mehrfach an alle im Kontakt vorhandenen E-Mail-Adressen erhält und dadurch Spam-Meldungen erhält.

Hat dies deine Frage beantwortet? Danke für dein Feedback Es gab ein Problem bei der Übermittlung deines Feedbacks. Bitte versuche es später noch einmal.